Read Mentales Training by Jan Mayer Online

mentales-training

Leistung bringen, wenn es wirklich darauf ankommt Sportler und andere Leistungstrger, z.B Chirurgen, Piloten oder Fhrungskrfte, stehen hufig unter dem Druck, in stressreichen Wettkampfsituationen auf den Punkt genau ihre maximale Leistung abrufen zu mssen Handlungen, die sie im Alltag beherrschen, mssen pltzlich in einer genderten Drucksituation mglichst perfekt ausgefhrt werden Vielen fllt es schwer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, wenn die Belastung durch hohe Erwartungen oder Angst vor negativen Folgen zunimmt Genau hier setzt Mentales Training, ein bewhrtes psychologisches Verfahren zur Leistungssteigerung, an Die Handlungsablufe werden vorab in der Vorstellung durchgespielt, die Konzentration auf die wesentlichen Dinge fokussiert Jan Mayer und Hans Dieter Hermann sind anerkannte Experten des Mentalen Trainings, die durch ihre Arbeit mit namhaften Spitzensportlern, u.a fr Auswahlmannschaften des Deutschen Fuballbundes, einer breiten ffentlichkeit bekannt geworden sind Ihr Buch erklrt Trainern, Coaches und Leistungstrgern die Grundlagen und Einsatzmglichkeiten des Mentalen Trainings in den Bereichen Sport, Rehabilitation, Arbeit und Wirtschaft praxisnah und mit spannenden Beispielen....

Title : Mentales Training
Author :
Rating :
ISBN : B004XDC9AO
ISBN13 : -
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Springer Auflage 1 24 Februar 2009
Number of Pages : 576 Pages
File Size : 698 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Mentales Training Reviews

  • Nora heine
    2020-05-26 06:53

    Ich bin durch mein Studium der Psychologie und meinem großen Interesse für Sportpsychologie auf das Buch aufmerksam geworden. Da Mentales Training eine gängige Methode von Sportpsychologen ist, hat mich das Buch besonders interessiert und meine Neugier geweckt. Ein Jeder kennt das Phänomen „wenn der Kopf nicht mitspielt“. Eine durchaus hilfreiche Methode, die dem entgegen wirkt, ist das Mentale Training, mit dem sich die Autoren dieses Werkes beschäftigen. Mentales Training ist eine interdisziplinäre Methode, die zur Lern- und Leistungsoptimierung nicht nur im Spitzensport ihre Anwendung findet. In ihrem Buch „Mentales Training“ gehen die gefragten Experten der Sportpsychologie Hans Dieter Hermann und Jan Mayer sowohl auf die Grundlagen der Methode als auch auf die Anwendungsfelder ausführlich ein. Studien und Artikel zur Anwendung und Wirksamkeit des Mentalen Trainings werden von den Autoren umfassend berücksichtigt. Das Buch ist durch seine wissenschaftlichen Inhalte klar in die Reihe der Standardwerke einzuordnen. Für einen jeden Student und Forscher kann dieses Buch wichtige Hinweise zu Mentalem Training und zum aktuellen Forschungsstand liefern. Durch das wiederholte Aufführen von Tipps zur optimalen Umsetzung des Mentalen Trainings, sowie dem Formulieren prägnanter Merksätze, kommt jedoch auch der Praktiker in dem Buch nicht zu kurz. Das Werk ermöglicht dem Leser einen durchaus detaillierten und anschaulichen Zugang zu den verschiedensten Anwendungsfeldern, wie Leistungssport, Rehabilitation sowie Arbeit und Wirtschaft. Der Aufbau des Buches von den Grundlagen bis hin zu den praktischen Veranschaulichungen der Methode ermöglicht es auch Lesern, die nicht vom Fach sind, ein umfangreiches Wissen über das Mentale Training zu erlangen. Die Grundlagen des Mentalen Trainings, gefüttert mit wissenschaftlichen Belegen, ziehen sich wie ein roter Faden durch das komplette Buch und machen dieses somit zu einem sehr strukturiert aufgebauten Werk. Den Autoren gelingt es eindrucksvoll den abstrakten Prozess der Vorstellungsentwicklung anschaulich darzustellen, was dazu führt, dass das Werk für jeden geeignet ist, der seine mentale Fitness steigern möchte. Das Buch ist sehr empfehlenswert, erläutert es eine hilfreiche Methode zur mentalen Leistungssteigerung. Mit dem Transfer der Technik aus dem Sport in den Lebensbereich Alltag- und Arbeitsleben ist auch die Übertragung in die heutige Leistungsgesellschaft gelungen.

  • Heinz Graf, MSc
    2020-05-19 05:53

    Hans-Dieter Hermann ist bekannt als Sportpsychologe der deutschen Fussballnationalmannschaft. Mit Hans Eberspächer hat er ein gutes Buch über 'Psychologisches Aufbautraining nach Sportverletzungen' geschrieben. Aus diesen Gründen habe ich mich auf dieses 'Lehrbuch für die Praxis' gefreut, schliesslich wollte ich mehr über die Arbeit während der Weltmeisterschaft 2006 (Sommermärchen) erfahren.Das Buch hat zwei Teile: Grundlagen und Anwendungsfelder.Im ersten Teil geht es um die Wahrnehmung und Speicherung von Informationen und die Durchführungsformen des Mentalen Trainings. Anhand von Untersuchungen werden die Wirkmechanismen dieses Trainings vorgestellt. Interessant sind die Ausführungen über die neuesten neurophysiologischen Erkenntnisse (z.B. Theorie zur neuronalen Plastizität).Der zweite Teil besteht aus den Kapiteln Mentales Training im Leistungssport, in der Rehabilitation, in Arbeit und Wirtschaft.Die Anwendung im Leistungssport nimmt den grössten Raum ein. Hier geht es mehr um das Mentale Training im engeren Sinn, um das Training von Bewegungsausführungen. Das Mentale Training im weiteren Sinn, das Optimieren von Handlungen (z.B. Wettkampfvorbereitung, Gestaltung der Pause beim Seitenwechsel im Tennis) wird nur gestreift. Interessant ist die Auflistung und Erklärung der Sportarten anhand der verschiedenen Komplexitätsstufen. Vorhandene Studien werden erläutert und die Ergebnisse zusammengefasst. Schwerpunkt ist auch hier die optimale Bewegungsausführung. Leider nehmen andere Bereiche, wie die individuelle Kampfkonzeption (Boxen), die Erarbeitung eines neuen Spielsystems (Eishockey), Spielzüge (Fussball) nur einen geringen Raum ein.Das Mentale Training in der Rehabilitation geht mir als Sportpsychologe im Leistungssport auf der einen Seite zu weit (Schlaganfall, neurologische Krankheitsbilder, Multiple Sklerose). Auf der anderen Seite finde ich das oben erwähnte Buch für meine Arbeit umfassender und nützlicher.Das Mentale Training im Bereich der Arbeit und Wirtschaft hat mehr Informationscharakter.Fazit: Fundiertes, umfassendes Buch für das Mentale Training im engeren Sinn (Bewegungsoptimierung). Sofern eine eigene Studie im Raum steht, sind die Ausführungen sehr hilfreich. Wenn die Erwartungen aber mehr auf das Mentale Training zur Optimierung von Handlungen in Extremsituationen (Olympiade, Weltmeisterschaft, Trainingslager) gelegt sind, wird der Leser enttäuscht. Hermann hat 2006 das Sommermärchen in Deutschland erlebt. Schade, dass er uns nicht teilhaben lässt.