Read Piratennest und Drachenkopf: Piraten der Adria mit kulinarischen Tipps von Pula bis Dubrovnik by Michael Sumper Online

piratennest-und-drachenkopf-piraten-der-adria-mit-kulinarischen-tipps-von-pula-bis-dubrovnik

Die beiden begeisterten Segler und Lebensmenschen Michael Sumper und Maria Schukle entf hren uns auf einen spannenden, geradezu unglaublichen Segelt rn in die Geschichte der Piraterie Und das schier Unglaubliche ist, dass sich dies alles in unser aller Lieblingsurlaubsgegend zugetragen hat, dem Adriatischen Meer.Piratennest und Drachenkopf ist aber nicht nur eine einmalige Sammlung wahrer Begebenheiten rund um die mediterrane Freibeuterei, sondern auch ein herausragender Reisebegleiter zu den wundersch nsten Pirateninseln und traumhaftesten Piratenbuchten der Adria.F r Liebhaber traditioneller Kulinarik bietet dieses Buch eine wahre Fundgrube einzigartiger Lokaltipps und l sst jeden Interessierten diese Schlemmerreise zu den Wurzeln der Piraterie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.DER Geschenktipp nicht nur f r Liebhaber der Adria, sondern auch f r historisch Interessierte und anspruchsvolle Feinschmecker....

Title : Piratennest und Drachenkopf: Piraten der Adria mit kulinarischen Tipps von Pula bis Dubrovnik
Author :
Rating :
ISBN : 3902441259
ISBN13 : 978-3902441256
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : 55PLUS Medien Auflage 1., 20 M rz 2006
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 560 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Piratennest und Drachenkopf: Piraten der Adria mit kulinarischen Tipps von Pula bis Dubrovnik Reviews

  • Reisebuch
    2020-02-08 16:15

    Das Autoren-Ehepaar füllt eine Lücke in den einschlägigen Reiseführern zu Kroatien, in denen wenig zur Geschichte der Piraterie in der Adria berichtet wird. Das ist eine interessante Perspektive auf die Geschichte dieser Region. Sie verknüpfen die Beschreibung eines aktuellen Segeltörns entlang der kroatischen Küste und durch die kroatische Inselwelt mit den lokalen Erzählungen über Piratennester, seltene, in früheren Zeiten kostbare Wasserstellen auf den Inseln, Burgen usw. Das Buch liest sich unterhaltsam, mit launigen und humorvollen Bemerkungen zu Begebenheiten aus heutiger Zeit, wie sie viele Segler in Kroatien sicher gut nachvollziehen können.Ich selbst lebe seit 5 Jahren auf einer süddalmatinischen Insel und kann sagen, dass die Autoren ihre Geschichten gut recherchiert haben oder von Einheimischen erzählt bekamen - ein Wissens- und Erfahrungsschatz durch viele Segeltörns über etliche Jahre, den sie hier mit den Lesern teilen.Das Buch ist besonders für Kroatien-Reisenden zu empfehlen, die per Yacht oder auch in den Ferien an der kroatischen Küste Urlaub machen. Wenn Langeweile im Urlaub aufkommt, macht es Spaß, in diesem Buch zu "schmökern" und interessante Geschichten oder unterhaltsame Anekdoten aus der Urlaubsregion zu erfahren.Das Buch eignet sich auch als Geschenk für Freunde, die als Segler in Kroatien unterwegs waren oder einen Segeltörn planen, da es die gesamte Küste beschreibt.Die empfohlenen Restaurants sind heute, 2013, vielleicht nicht mehr alle in Betrieb, das tut dem Buch aber keinen Abbruch, denn es werden zugleich mit den Gaststätten oft auch schöne Buchten und Ankerplätze für beschrieben.Schade, dass das Buch anscheinend mittlerweile "verramscht" wird und nicht mehr neu ab Verlag zu haben ist. Es hätte besseres verdient! Noch kann man es bei verschiedenen Anbietern als Neuware bekommen; Segler in Kroatien sollten zugreifen.

  • K. Tippmann
    2020-02-04 23:08

    Schon der auf dem Titel angebrachte Hinweis "Mit kulinarischen Tipps von Grado bis Dubrovnik" verweist auf einen weiteren Titel des Autorenpaars, die sich offenkundig weiterhin segelnd durch das Mittelmeer bewegen und es sich dabei kulinarisch wohlergehen lassen. Man kann sich hervorragend mit dem Boot von einem Lieblingslokal zum nächsten bewegen und die Freude an derartigem Zeitvertreib atmet das Büchlein aus jeder Seite. "Aufhänger" des nun erschienen Bandes ist die Piraterie im Mittelmeer und folgerichtig beginnen wir die Lektüre mit einer kurzen Geschichte der Piraterie in der Adria und im Mittelmeer.Allerdings ist dieser historische Exkurs nur kurz, es sollte ja keine wissenschaftliche Abhandlung entstehen, und in den folgenden Kapiteln geht es dann auch spannender zu, auf 30 Seiten werden die wichtigsten Seeräubergeschichten im Mittelmeer gebührend gewürdigt; von der Legende von Veli Joze bis hin zur Piratengeschichte von Mallorca. Dies ist aber alles immer noch nur Rahmenhandlung zum eigentlichen Hauptteil des Buches, einer wunderschönen Reisebeschreibung eines Segeltörns durch die "von Piraten gezeichnete dalmatinische Inselwelt".Diese ist nicht nur für Segelenthusiasten - aber natürlich für diese unbedingt - eine vergnügliche Reise entlang an Seeräuberschatzinseln, Piratenbuchten und -dörfern sowie allerlei sonstigen historischen Fundstücken. Ich ahne, dass mein Sohn mich zum sofortigen Erwerb einer Segelyacht auffordern würde, daher habe ich ihm das Buch vorsichtshalber vorenthalten. Gewürzt wird dieser äußerst launig beschriebene Trip (natürlich wieder) durch Begegnungen mit noch lebenden Nachfahren der einstigen Seeräuber bei insbesonderem Augenmerk auf lauschige Restaurants und kulinarische Spezialitäten.Ich weiß nicht, wie viele Leser des unterhaltsamen Reisebüchleins die Gelegenheit haben, den Autoren segelnd auf ihrer Strecke zu folgen, aber allein die Restauranttipps und die liebevoll geschilderten Ortsbeschreibungen machen genügend Lust auf einen Besuch der vorgestellten Route - notfalls eben mit dem Auto. Das Buch ist kein Reiseführer als solcher, bietet aber eine hervorragende Ergänzung und Inspirationsquelle zu einem solchen bei einem Besuch dieser Adriagegend. Ich habe jedenfalls bei der Lektüre wieder ebensoviel Spass gehabt, wie beim oben erwähnten kulinarischen Reiseführer "Die Adria von Grado bis Dubrovnik: Segeln, Kochen, Genießen" - und ich bin beileibe kein Segler.