Read Die Kunst der Wetterfotografie: Stimmungsvolle Fotos zu jeder Tages- und Jahreszeit by Corry DeLaan Online

die-kunst-der-wetterfotografie-stimmungsvolle-fotos-zu-jeder-tages-und-jahreszeit

Das Fotografieren bei Wind und Wetter ist voller Dynamik, Lebendigkeit und Facettenreichtum Das vorliegende Buch vermittelt die Freude und Faszination an dieser Fotografie und zeigt, wie nahezu jede Wetterspielart wirkungsvoll in Szene gesetzt werden kann Erlernen Sie den Umgang mit schnell wechselnden Licht und Wettersituationen und wie man diese in au ergew hnlichen Bildern festh lt Entdecken Sie das Wetter vor Ihrer Haust re und lernen Sie, Motive zu finden, die dem jeweiligen Wetter schmeicheln Zu Beginn erfahren Sie, wie Sie das Wetter beobachten und unter welchen Umst nden Sie die interessantesten Lichtstimmungen antreffen k nnen Die eindrucksvollsten Bilder entstehen oft bei Sturm oder Gewitter, Regen oder Nebel, aber auch in der D mmerung, vor Sonnenaufgang bzw nach Sonnenuntergang oder bei Nacht Die Autorin nimmt Sie mit auf ihre Fototouren und zeigt Ihnen, wie Sie ber Planung, Standortfindung und Ausf hrung zu einmaligen, eindrucksvollen Bildern gelangen Besondere Highlights stellen eine Reihe von Exkursen zu speziellen Themen dar, wie beispielsweise eine morgendliche Tour durch das Murnauer Moos im Nebel oder eine v llig andere Fotografie von einem Drachen aus Gastbeitr ge zur Fotografie von au ergew hnlichen Motiven wie Nordlichtern und Gewittern runden das Buch ab Aus dem Inhalt Ausr stung und Technik Wetterbeobachtung und vorhersage Einsatz von Apps und Websites Unwetter, Regen, Gewitter und Regenb gen Nebel, Eis und Schnee T cken der Sch nwetterfotografie Langzeitbelichtungen von Wolken und Wasser Spiel mit dem Wind Luftaufnahmen mit einem Flugdrachen Goldene und blaue Stunde Nachtfotografie in der Stadt und auf dem Land Aurora Borealis, Sternenhimmel und Sternspuren...

Title : Die Kunst der Wetterfotografie: Stimmungsvolle Fotos zu jeder Tages- und Jahreszeit
Author :
Rating :
ISBN : 3864904579
ISBN13 : 978-3864904578
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : dpunkt.verlag GmbH 11 Dezember 2017
Number of Pages : 302 Pages
File Size : 969 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Kunst der Wetterfotografie: Stimmungsvolle Fotos zu jeder Tages- und Jahreszeit Reviews

  • Hoffmann, Steffen
    2020-03-13 06:07

    Das Wetter ist eines der häufigsten aber auch schwierigsten Motive. Jeder versucht irgendwann einmal ein plötzlich auftauchendes Wetterphänomen zu fotografieren. In den allermeisten Fällen bleibt das Ergebnis dann aber (weit) hinter den Erwartungen zurück. Mit dem vorliegenden Buch bekommt man eine hervorragende Hilfe in die Hand, wie man genau diese Eindrücke fotografisch festhalten kann.Das Spektrum des Buches ist weit gefasst. Ganz zu Beginn gibt es eine Liste der notwendigen Utensilien. Die ist aber nicht nur für Anfänger interessant. Hier steht was wichtig ist. Umgekehrt ist alles, was hier nicht aufgeführt ist, unwichtig. Ich selbst musste erst in einer Vielzahl von Fotoausflügen herausbekommen, was ich brauche und was unnötiger Ballast ist. Eine solche Erfahrung bleibt einem mit dem Buch erspart.Ein weiteres Kapitel widmet sich der Meteorologie. Mit diesem Wissen kann man sich zur richtigen Zeit in die gewünschte Wettersituation aufmachen.Ausgerüstet mit dem richtigen Handwerkszeug und dem Wissen, wann welches Wetter entstehen kann, taucht Corry DeLaan mit dem Leser dann auch ein in all die Wetter ein, die uns träumen, schwärmen oder frösteln lassen, um diese festzuhalten. Los geht’s mit dem Unwetter. Schlechtes Wetter hat immer Dynamik, ist unvorhersehbar, birgt Zufälle in sich. Wer weiß schon, wann wo eine Gewitterzelle steht, wo ein Blitz durch den Himmel zuckt oder in welchem Winkel man einen Regenbogen entdeckt. Darauf muss man vorbereitet sein und dann im richtigen Augenblick den Auslöser drücken. In dem Kapitel lernt man viel darüber, wie man Wetter einschätzt, um es gut vor die Linse zu bekommen.Die Kapitel über Nebel, Schnee und Sonne sind da schon etwas ruhiger. Hier kann man sich sein Motiv etwas besser „zurecht legen“. All die Raffinessen, um diese Wetter in Szene zu setzen, sind hier erwähnt. Vor allem beim Einsatz von Filtern, oder die Variation von Belichtungszeit und Blende sind sicher für viele Fotografen, die sich sonst gern auf fotografische Intuition oder die Programmautomatik ihrer Kamera verlassen, eine Bereicherung.Der letzte Teil des Buches widmet sich der lichtarmen Fotografie bei Dämmerung oder Nacht. Für die Fotografie bei Nacht braucht man den meisten Mut. Denn es ist nicht für jeden selbstverständlich, zum Beispiel in einer mondlosen Nacht eine abgelegene Lichtung in einem hochgelegenen (weil lichtarmen) Waldstück aufzusuchen und dort seine Fotoausrüstung aufzubauen, um den Sternenhimmel einzufangen. Neben fotografischem know how findet man hier auch Tipps, wie mit den Besonderheiten der Nacht umgegangen werden kann. Das alles lohnt sich zu lesen. Denn es gibt nur sehr wenige Bereiche der Fotografie, die solch atemberaubende Ergebnisse liefern.Das gesamte Buch ist durch viele Fotos bereichert. Jedes einzelne ist ein kleines Kunstwerk, das nicht nur Wetter zeigt, sondern auf gekonnte Art Stimmungen transportiert. Alle kann man nachfotografieren, um ein Gefühl für die Wetterfotografie zu bekommen.Alles in Allem ein sehr gelungenes Buch für alle Outdoor-Fotografen. Mit dem Wissen muss man nur noch seine Ausrüstung einpacken und losziehen.

  • Bernhard Rauscher
    2020-03-27 05:08

    Das wäre tatsächlich mein Fazit und der für mich größte Gewinn aus dem Buch: Es gibt kein schlechtes Wetter! Genau das ist das Schöne, dass gerade auch bei vermeintlich schlechtem Wetter die besten Fotos entstehen (können).Vorab: Das Buch befasst sich mit der heimischen (europäischen) Wetterfotografie. Es gibt ja auch durchaus weltweite Wettphänomene, wie Hurricanes oder Tornados, um die es hier nicht geht. Die sind auch schön anzuschauen, würden aber dem heimischen Fotografen keinen realen praktischen Nutzen bringen - denn genau darum geht es in diesem Buch: Tolle Fotos aus dem Wetter zaubern, welches vor der eignen Haustür statt findet. Bei der Autorin sind die Hauptstandorte Süddeutschland und Holland.Corry DeLaan führt in Ihrem Buch durch alle möglichen (heimischen) Witterungsverhältnisse und zeigt auf, welche Fotos bei welchem Wetter entstehen können. Da geht einem ein Licht auf, dass man eben nicht nur nach blauem Himmel und dem schönsten Sonnenuntergang sondern evtl. auch gezielt mal nach Nebel, Schlechtwetter oder gar Gewitter auf die Suche gehen sollte.Das eigene fotografische Spektrum erweitert sich damit erheblich! Die Frage nach dem „Wann ist es schönes Wetter für meine Landschaftsfotografie?“ dreht sich mit diesem Buch geschickt in ein „Welches Wetter haben wir denn heute oder morgen und was mach ich draus?“Auf der Reise zu dieser Erkenntnis schreibt DeLaan über alle notwendigen Themen wie Ausrüstung und Wettervorhersage (die essentiell ist). Anschließend geht sie auf die verschiedenen Witterungsverhältnisse gezielt ein, von Schönwetter, Schnee, Wind über Nebel bis hin zu Gewitter und Unwetter.Ein paar kleine Exkurse, die zum Teil auch mit Gastautoren entstanden sind, in Nordlicht, die Verwendung der App PhotoPills und Astro-Landscape Fotografie runden das Buch ab.Bleibt noch zu erwähnen, dass die Bilder im Buch auf höchstem Niveau sind und es auch einfach großen Spaß macht, sich diese anzuschauen. Danach juckt es einen richtig im (Auslöse)finger, direkt mal los zu ziehen auf der Jagd nach der nächsten Wetterschwankung.Fazit: Daumen hoch! Für alle Landschaftsfotografen, die ihr Spektrum erweitern wollen eine klare Empfehlung.