Read Die Schule der Mönche: Inspirationen für unseren Alltag by Peter Seewald Online

die-schule-der-mnche-inspirationen-fr-unseren-alltag

Eine vergessene Kunst alte Lebensregeln neu entdeckt In die Schule der M nche gehen hei t Ma und Mitte finden Kraft und Besinnung lernen Wohlbefinden f r Leib und Seele, Harmonie und Rhythmus erfahren Die Antwort der M nche f r uns heute....

Title : Die Schule der Mönche: Inspirationen für unseren Alltag
Author :
Rating :
ISBN : 3451058200
ISBN13 : 978-3451058202
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Herder Freiburg Auflage 1., Aufl Mai 2007
Number of Pages : 492 Pages
File Size : 963 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Schule der Mönche: Inspirationen für unseren Alltag Reviews

  • Trine
    2020-04-01 08:27

    Dieses Buch habe ich als Taschenbuch bei Rona-Buchversand gekauft. Der Zustand des Artikels war angegeben mit "gebraucht - wie neu" und das kann ich zu 100 Prozent bestätigen. Das Buch sah wirklich wie neu. Die Lieferung erfolgte ebenfalls sehr schnell. Zum Buch selbst kann ich sagen, dass der Autor seine Inhalte sehr schön und eindrücklich beschreibt. Die Texte lassen sich gut lesen und verstehen. Jedes der einzelnen Kapital kann auch einzeln gelesen werden, man muss sie nicht unbedingt der Reihe nach lesen, um das Buch zu verstehen.

  • Ich
    2020-03-08 02:25

    Im Buch "Die Schule der Mönche" beschreibt Peter Seewald eindrücklich seine Erfahrungen von seiner Zeit im Gründerkloster des hl. Benedikt. Seine Erfahrungen, die Regeln der Mönche und die Lebensweise haben mich beeindruckt.

  • Jürgen Dieter Ueckert
    2020-03-29 07:16

    Vielen Dank - es hat wunderbar geklappt. Die Produkt sind so - wie es beschrieben war. Ich bin insofern sehr zufrieden.

  • Peter
    2020-03-08 08:18

    Ich möchte an dieser Stelle JEDEM Leser empfehlen einmal ein Bendiktinerkloster (in dem das Stundengebet noch gepflegt wird) zur Vesper oder Komplet aufzusuchen.Das Buch gewinnt dadurch noch einmal an Tiefe!

  • recensore
    2020-03-22 01:20

    "Die Schule der Mönche. Inspirationen für unseren Alltag" von Peter Seewald, einem bekannten Journalisten, stellt ein Gerüst auf für eine christliche Lebensweise - ein Gerüst von Stärke, das kein Sturm zum Einsturz bringen kann.Schreiben könnte ich über dieses Buch freilich viel mehr, ist es doch ein Werk, das mir vor allem eines bescherte: Zuversicht. Trotzdem greife ich nur drei Punkte heraus, die einen Eindruck vom Material des Gerüsts geben, von dem ich sprach:Unsere hektische 24-Stunden-Mentalität ist Thema des Abschnitts "Von der Zeit" (S. 36 ff.). Wie nun nimmt man der Zeit ihre Geschwindigkeit? Seewald bremst die Zeit vor allem mit dem benediktinischen Prinzip der "Stabilitas" (S. 45 ff.): Dieses bedeutet so viel wie das Verbleiben im Gegensatz zum "Weglaufen" aus einer bestimmten Lebenslage. Weitergedacht ist diese Richtschnur eine Quelle der Hilfe für unser ganzes Dasein.Der Teil "Vom Guten und vom Bösen" (S. 71 ff.) beweist, dass diese Weiche eine der "Schaltstellen" des Christentums ist. Dass der Mensch oftmals auf dem falschen Gleis weiterfährt, zeigt nicht zuletzt sein Umgang mit dem Bösen als solchem, das gerne beschönigt wird. Die Ordensleute wiederum stärkt hier ihr dreifaches Gelübde. Ferner reichen, so sagen sie, gute Absichten allein nicht aus, diese müssen sich immer auch in guten Werken ausdrücken.Im Kapitel "Vom Zusammenleben" (S. 118 ff.) beleuchtet Seewald das Gesellschaftsgefüge von heute. Aus dem Vergleich mit den Regeln des heiligen Benedikt, die dieser für das Miteinander in seinen Gemeinschaften aufstellte, lassen sich Lehren ziehen, wie das Leben außerhalb von Klöstern wieder menschlicher werden könnte. Auch ein sehr schönes Zitat von Mutter Teresa, das der Autor auf S. 132 bringt, kann dazu beitragen: "Lass nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist."A propos Glück: Gerade auch junge Leute werden aus diesem Buch Kraft schöpfen. Es zeigt wieder einmal: Werte sind da. Die Menschen müssen nur den Mut haben, sich mit ihnen zu befassen und sie zu verwirklichen.

  • None
    2020-03-10 02:11

    Hektik, Leistungsdruck, Überflutung mit Reizen: Immer mehr Menschen haben das Gefühl, ihr Leben einfach nicht mehr "geregelt" zu bekommen und sehnen sich nach echter Ruhe und der Kunst einer von innen her geordneten Existenz.Es gibt dieses Grundwissen noch, diese uralten Quell-Codes des guten Lebens: In unseren Klöstern hat es die Zeit überdauert. Und vieles, was Psychologen und Therapeuten heutzutage mühsam erlernen und lehren, wird hier nicht nur als bloße Technik geübt, sondern wirklich auch gelebt. Peter Seewald spürt in seiner Reise zu den Mönchen diesem Geheimnis nach.Über Epochen hinweg galten Nonnen und Mönche als weise Lehrmeister der Zivilisation. Von ihnen lernen heißt, Kraft und Besinnung, Maß und Mitte finden, d. h. den Sinn des Lebens erspüren und erfahren, was wirklich richtig ist, unterscheiden, was wirklich wichtig ist. Im Kloster findet der Suchende Antwort auf die Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach den Quellen für inneres Glück und tiefere Harmonie. Die Schule der Mönche stellt ein uraltes Wissen dar, eine vergessene Kunst des Lebens, die als moderne Lebenshilfe neu entdeckt wird.Ein wunderbares Buch, dass zur "Seelennahrung" werden kann.

  • None
    2020-03-11 02:19

    Dieses Buch ist eine hervorragende Anleitung, wieder mal einen Weg zu sich selbst, zur Familie zu finden. Die Fragen nach dem Sinn des Lebens werden hier einfach wieder in Erinnerung gerufen. Arbeiten um zu Leben, nicht Leben um zu Arbeiten; Mass halten, auch bei Alkohol, Essen, Arbeiten und viele andere, eigentlich normale Dinge werden hier anschaulich aufgezeigt. Dieses Buch ist eine gute Hilfe, wenn man sich selbst mal wieder neu ausrichten und reflektieren möchte.

  • Scipio
    2020-03-27 01:35

    Dass Peter Seewald von den Mönchen und Nonnen, denen er begegnet ist, angetan und begeistert ist, merkt man. Es ist ein persönliches Buch - gewidmet seinen Söhnen, aber gerichtet an alle, die ihr Leben bewußt und sinnvoll gestalten wollen.Benedikt von Nursia ist ein Fixstern an Seewalds Himmel; um ihn gruppieren sich die anderen Stars wie Augustinus, Bernhard, Teresa von Avila - und John Lee Hooker, der jüngst verstorbene amerikanische Blues-Sänger.Am besten gefiel mir das Zitat des Hl. Dominikus, der vor seinem Tod bekennen musste, "dass ich mich nicht von der Schwäche habe freimachen können, mich lieber mit jungen Frauen als mit alten Weibern zu unterhalten."Ganz sicher ein Buch, das mich noch lange begleiten wird.